IMG-20200527-WA0088_edited_edited.png

§1. Jeder Teppich muss vor der Auftragsannahme seitens der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier in Augenschein genommen sowie der Zustand des Teppichs begutachtet werden.

 

§2. Die Auftragskosten werden vor der Auftragsannahme von der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier in schriftlicher Form mit dem Kunden vor Ort besprochen und festgehalten. Die festgesetzten Kosten sind nach Erledigung des Auftrags innerhalb von maximal 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung von dem Kunden in Bar oder per Überweisung auf unser Firmenkonto zu begleichen. 

§3. Bei Teppichen, die mit Urin, Kot oder Erbrochenem verschmutzt sind, erheben wir einen Zuschlag. Das gilt auch bei Teppichen mit Übergröße, sehr schwerere oder hochfloriger Teppiche. Dies wird aber vor Auftragsannahme mit dem Kunden besprochen.

§4. Sollten aus welchen Gründen auch immer weitere Kosten zur Bearbeitung des Auftrags entstehen, ist die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier verpflichtet, dies dem Kunden unverzüglich mitzuteilen.

§5. Die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier ist berechtigt, alle Daten des Auftraggebers zur Bearbeitung des Auftrags zu nutzen und zu speichern.

§6. Die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier übernimmt keine Haftung für Schäden, die eventuell durch den regulären Reinigungsprozess entstehen. Dies kann z.B. entstehen, wenn der Teppich von Motten befallen ist und die Schäden erst nach der Reinigung sichtbar werden; oder wenn die Teppichstruktur durch normale Alterungsprozesse sehr fragil ist. Weiterhin ist es möglich, dass der Teppich aufgrund von schlechter Färbung an Farbe verliert oder sich die Farben des Teppichs vermischen, oder dass die Schäden, die durch jahrelange Lichtstrahlen entstanden sind, erst nach der Reinigung sichtbar werden.

§7. Die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch eine dritte Partei verursacht werden. Dieses beinhaltet z.B. Schäden bei dem Transport, Diebstahl oder Ähnliches. Hier muss der Kunde selbst eine  Versicherung abschliessen und bezahlen.

§8.Bei nicht zufriedenstellendem Reinigungsergebnis ist der Kunde berechtigt und verpflichtet, bis zu zweimal eine Reklamation bei unserer Firma einzureichen, bevor rechtliche Schritte eingeleitet werden.

§9. Eine 100%ige Fleckenentfernung kann von der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier nicht garantiert werden.

§10. Eine 100%ig authentische Restauration bzw. Reparatur des Teppichs kann von der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier nicht garantiert werden.

§11. Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von maximal drei Monaten nach Erledigung des Auftrags einen persönlichen Termin für die Lieferung zu vereinbaren. Wird diese Frist überschritten, so hat die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier das Recht, Lagerkosten in Rechnung zu stellen. Die maximale Lagerung beträgt ein Jahr, wonach eine kostenpflichtige Entsorgung von der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier erfolgt.

 

§12. Sollte aus welchen Gründen auch immer Rechtsstreitigkeiten entstehen, sind beide Parteien verpflichtet, sich gegenseitig in schriftlicher Form zu informieren und eine Frist von 30 Tagen zur Behebung des Problems einzuräumen. 

§13. Die Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier und der Auftraggeber einigen sich, dass für alle Rechtsstreitigkeiten das Gericht in Kanton Bern zuständig ist.

Stand: 01.07.2020

 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Aladdin Teppichpflege & Atelier