Teppichpflege mit Tradition

Umweltfreundlich und schonend

Fleckenentfernung

Eine Wissenschaft für sich

Die Fleckenentfernung ist eine kleine Wissenschaft für sich. Je nach Art und Beschaffenheit des Teppichs und der Stoffe, die die Flecken verursacht haben, entscheiden wir über die Vorgehensweise. Meistens sind die Reinigungsmittel, die man in den Drogeriemärkten kaufen kann, die schlechteste Wahl für einen Teppich, der aus Naturfasern oder Tierhaaren geknüpft worden ist. Die aggressiven Chemikalien entfernen zwar die Flecken, verursachen aber auch Schäden auf dem Teppich, sodass eine Fläche mit defekten Strukturen entsteht und das Gesamtbild des Teppichs ändert. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, solche Chemikalien zum Reinigen von Teppichen zu nutzen. Vielmehr sind einfache Behandlungsmethoden mit natürlichen Stoffen wie Naturseife, Essig oder Naturjoghurt die besseren Hilfsmittel. Nichtsdestotrotz kann man in einigen hartnäckigen Fällen die Methode der stellenweisen Färbung mit originalgetreuer Farbe nicht vermeiden. Ausgestattet mit jahrelanger Erfahrung entscheidet unser Knüpfmeister, welche Methode er zur Fleckenentfernung verwendet.

iStock-832991058_edited.jpg
oie_transparent%20(2)%20(1)_edited.png